Tremonia- Nachrichten Sek 1 Dezember 2011

Montag, 12. Dezember 2011
Für alle Energiewächter ab Klasse 7 findet am Montag den 12.12.2011 von
10.00-13.00 Uhr ein Fahrradreparaturkurs in der Schule statt, der von einem erfahrenen Zweiradmechaniker des Fachgeschäfts „Das Rad“ geleitet wird. 
Auch in diesem Schuljahr werden die Energiewächter wieder durch den
„Ameisenfonds“ des Dortmunder Umweltamtes finanziell unterstützt.
Nachdem in den letzten beiden Schuljahren der Fahrradfuhrpark der Schule
instand gesetzt und ausgebaut, sowie neue Helme und neues Fahrradwerkzeug
gekauft wurden, ist für das laufende Schuljahr die Anschaffung eines
weiteren 24 Zoll Fahrrades geplant.T
Klasse 7b:
Am 22.11. verbrachte die Klasse 7b einen spannenden Vormittag auf dem
Flughafen Düsseldorf. Nach einer Fahrt mit der modernen H-Bahn und einem
gründlichen Sicherheitscheck wurden wir über zwei Stunden lang über das
Gelände des Flughafens gefahren. Der freundliche Busfahrer zeigte uns
alle zum Betrieb des Flughafens wichtigen Einrichtungen und stellte
immer wieder sein großes Fachwissen unter Beweis.
Das Lehrer-Fußballteam der Tremoniaschule erreichte in diesem Jahr den 2. Platz bei den Stadtmeisterschaften der Dortmunder Lehrer.
Am 8. Dezember fand das Tischtennis-Turnier der Dortmunder Förderschulen statt.
Nur 3 von 18 Förderschulen konnten aus organisatorischen Gründen teilnehmen. Hier die Wettkampf-Ergebnisse:
Langermann – Fröbel 2:7 / Tremonia – Fröbel 4:5 / Tremonia – Langermann 9:0. Also ein 1. Platz für die Fröbelschule, 2. Platz Tremoniaschule, 3. Platz Langermannschule. Zitat von Herrn Imort:
„Aber mathematisch und mit dem Herzen betrachtet hat nach Sätzen insgesamt die
Tremonischule mit 13 Punkten gewonnen. So isses!“
Die nächsten 4 Termine für die Stadtmeisterschaften der Förderschulen: Futsal am 25.01.2012, Basketball am 15.02.2012, Handball am 14.03.2012, Schwimmen am 28.03.2012.
Frage an unsere Sportlehrer: Was ist Futsal? Der Ursprung des Futsals liegt in Südamerika. Es ist eine altersgerechte Spielform des Fußballs für Kinder unterschiedlichen Alters.
Sie sollen unabhängig von ihren individuellen technischen Fähigkeiten zusammen spielen und Spaß haben. Es wird generell mit 5 Spielern auf Handballtore mit einem sprungreduzierten Ball gespielt, der einen Umfang von mindestens 62 cm bis höchstens 64 cm hat. Der Ball hat relativ wenig Druck. Die Regeln unterscheiden sich vom klassischen deutschen Hallenfußball. Zum Beispiel die Vier-Sekunden-Regel: Für ruhende Bälle stehen jeweils nur vier Sekunden zur Ausführung zur Verfügung. Wird die zulässige Zeit überschritten, wechselt der Ballbesitz zur gegnerischen Mannschaft.
Die Schüler und Schülerinnen der Klassen 8 waren im Berufswahlcamp in Rüthen. Die Schulung der persönlichen Stärken und der Teamfähigkeit standen im Vordergrund.
Die Schüler und Schülerinnen der 9. und 10. Klassen haben erfolgreich ihr Betriebspraktikum absolviert.
Die Tremoniaschule versorgt in diesem Schuljahr ca. 15 Schulen mit GU, Gemeinsamen Unterricht.
„Von drauß vom Walde komm ich her; ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr!“Auch in unserer Schule weihnachtet es schon sehr: Plätzchenduft, Adventsdekorationen, Weihnachtsgeschichten und -lieder. Die Klasse 4b hat viele Begriffe rund um Weihnachten gesammelt: Tannenbaum, Weihnachtsmann, Engel, Heilig Abend, Jesus, Geschenke“¦ „Ein ganz wichtiges Wort fehlt noch“, sagt Steven, „die Liebe!“ Recht hat er. Wir wünschen Euch und Ihnen eine ruhige Adventszeit und ein fröhliches Weihnachtsfest und laden zu unserer Weihnachtsfeier am 20. Dezember um 16 Uhr in unsere Aula ein.
Dortmund, den 11.12.2012
Für das Kollegium der Tremoniaschule Sek 1,
J. Nordhausen

Einen Kommentar schreiben