Tremonia-Nachrichten Sek 1 Februar 2020

Bei den Stadtmeisterschaften der Förderschulen nahm unsere Mixed-Mannschaft sehr erfolgreich teil. Die Tremoniaschule ist aktuell Stadtmeister im Handball, Fußball, Basketball, Tischtennis und Badminton. Das Training findet immer mittwochs von 13.10 Uhr bis 15.00 Uhr in der Turnhalle oder auf dem Kunstrasenplatz statt. Alle interessierten Schüler sind herzlich eingeladen. Meldet euch bei Herrn Buchholz oder Herrn Klunkert. Der Spaß und der gute Teamzusammenhalt stehen an erster Stelle.

Die SchülerInnen der Klassen 9 und 10 absolvierten im Herbst ein erfolgreiches Betriebspraktikum.

Die SchülerInnen der Stufe 8 stellten im Januar bei der Potentialanalyse ihre Stärken unter Beweis. In diesem Schulhalbjahr nehmen sie an einer dreitägigen Berufsfelderkundung teil.

Die Klasse 7 freut sich darüber, dass zwei neue Schüler die Klasse seit Oktober verstärken. Die SchülerInnen beschäftigten sich intensiv fächerübergreifend mit dem Thema Klimawandel und verfassten informative Referate. Ihre Vorträge waren sehr beeindruckend. Im Februar kommt Frau Tillmann aus der Elternzeit zurück und übernimmt wieder ihre Funktion als Klassenlehrerin.

Die Klasse 6 beschäftigte sich im ersten Halbjahr mit dem Leben im mittelalterlichen Tremonia. Der Höhepunkt war der Besuch im Adlerturm. Im Deutschunterricht lesen die SchülerInnen das Buch `Hallo Leben, hörst du mich?´ von Jack Cheng. Es ist die Geschichte von Alex, der seinen iPod mit seiner selbstgebauten Rakete ins All schießen will, um den Außerirdischen das menschliche Leben zu erklären. Die SchülerInnen finden das Buch unbedingt lesenswert, und sie empfehlen es weiter. Es handelt von vielen Dingen, die das Leben so lustig, traurig, wunderschön und überraschend machen.

Wir begrüßten im August die 16 neuen Schüler der Klasse 5. Sie nehmen im Februar am Fahrradtraining teil. Zusammen mit der Klasse 6 haben sie sich bei der Aktion `saubere Stadt Dortmund´ angemeldet.

11 Schüler packten vor ein paar Tagen ihre Koffer. Zusammen mit SchülerInnen von drei anderen Förderschulen freuen sie sich auf die Skifreizeit vom 6. bis 14. Februar in Meransen, Italien. Herr Jirousch, Herr Klunkert und Frau Weber sind mit dabei.

Am 28. März nehmen unsere Schulsanitäter am Schulsanitäts-Wettkampf in Nottuln teil. Herr Marx begleitet die Gruppe.

An dieser Stelle steht ein DICKES DANKESCHÖN an die SchülerInnen, die uns unter der Anleitung von Frau Seemann und Frau Völker jeden Dienstag in der 1. Pause im Rahmen von foodpower mit gesunden, leckeren Snacks verwöhnen.

JNO

J.N.